Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

  • <
  • 124 / 258
  • >

Besuch der Kirche Touques - Saint-Thomas

Place Foch

14800 TOUQUES

Die seit 1926 unter Denkmalschutz stehende Kirche Saint-Thomas de Touques wurde seit ihrem Bau im 21. Jahrhundert stark verändert und behält nur ihren ursprünglichen Turm (1870 Meter hoch), der von einem überragt wird neugotischer achteckiger Turm, der nach der Reparatur des Glockenturms im Jahr 1977 hinzugefügt wurde. Sie können die Skulpturengruppe Saint Joseph und das Jesuskind bewundern, die seit 5 „klassifizierte Objekte“ sind, und die 1994 Glasdächer sind im allgemeinen Inventar des kulturellen Erbes aufgeführt seit XNUMX.

Die Kirche hat ein im XNUMX., XNUMX. und XNUMX. Jahrhundert umgebautes romanisches Kirchenschiff, einen gotischen Chor, der während des Hundertjährigen Krieges vollständig umgebaut wurde, und ein Portal für Ludwig XIII.
Der Chor beherbergt eine alte Öffnung für die Aussätzigen der Krankheit von Saint-Marc und ein Buntglasfenster seines Schutzheiligen.

Die Kirche trägt den Namen Saint Thomas in Anlehnung an Thomas Becket, Erzbischof von Canterburry nach seiner Überfahrt in Touques. Thomas Becket stand im Dienst von König Heinrich II. Plantagenêt als Kanzler von England. Nach seiner Ernennung zum Erzbischof verzichtet er auf seine Rolle als Kanzler und lehnt den König öffentlich ab. Thomas Becket wurde 1170 in seiner Kathedrale ermordet. Er wurde 1173 heiliggesprochen. In der Kirche steht ein Buntglasfenster für seine Ermordung.