Französisch Niederländisch Englisch Deutschkursen Spanisch

Sophie Turner

Schauspielerin

New Hollywood Prize 2019 vom 45. American Film Festival

Sophie Turner ist seit ihrer Kindheit Teil der Theatertruppe der Playbox Theatre Company. Ihre Interpretation von Sansa Stark, der ältesten Tochter von Maison Stark, in der Phänomenreihe Game of Thronesbringt ihm internationale Anerkennung. Die Serie basiert auf den Romanen von George RR Martin und hat zahlreiche Golden Globe-, Screen Actors Guild Awards und Emmy Awards gewonnen. Die achte und letzte Staffel der von HBO produzierten Serie wurde im April auf OCS ausgestrahlt.

Die Schauspielerin spielt diesen Sommer ab X Männer: Dunkler Phönix von Simon Kinberg, in dem sie zum zweiten Mal die Titelrolle von Jean Gray spielt, der mächtigsten Mutantin mit ihren Fähigkeiten der Telepathie und Telekinese, neben Jennifer Lawrence, Jessica Chastain, Michael Fassbender und James McAvoy.

2013 gab Sophie Turner ihr Kinodebüt in dem Thriller Ein anderes Ich von Isabel Coixet. Im selben Jahr spielt sie die Rolle der Adeline March im Fernsehfilm Die dreizehnte Geschichte, eine Geistergeschichte von James Kent mit Vanessa Redgrave, Olivia Colman und Robert Pugh. Im Jahr 2015 gab sie eine Antwort an Jessica Alba, Samuel L. Jackson und Hailee Steinfeld in Geheimagentur von Kyle Newman. Sophie Turner spielt eine Spionin, die vorgibt, eine Schülerin zu sein, um einen 16-jährigen Mörder zu entlarven, der ihren Tod simuliert hat, um ein normales Teenagerleben zu führen. Im folgenden Jahr spielte sie den mutierten Phönix, alias Jean Gray, in X-Men: Apokalypse von Bryan Singer. Der Film ist ein weltweiter Erfolg mit einem weltweiten Umsatz von 543,9 Millionen US-Dollar. Es ist die Nummer eins an der Abendkasse in 71 Gebieten und bricht den Rekord für den besten Start in sechs Ländern.

2017 war sie Josie in dem gleichnamigen Independent-Spielfilm unter der Regie von Eric England, in dem sie Dylan McDermott die Antwort gab, der einen einsamen Mann spielt, der eine zweideutige Beziehung zu einer kürzlich transplantierten Studentin entwickelt, interpretiert von Sophie Turner.

Sie hat das Poster kürzlich mit Asa Butterfield in geteilt Zeitliebhaber von Andrew Bowler, einem ersten Film aus dem gleichnamigen Kurzfilm mit dem Oscar, in dem ein Physikstudent, der sich gerade von seiner Freundin getrennt hat, gespielt von Sophie Turner, beschließt, eine Wickelmaschine zu bauen Zeit.

Sie wird bald im Independent-Film sein Stark von Jouri Smit, basierend auf einem Drehbuch von Seth Miller, in dem sie Daniel Zovatto antwortet.

Abendliche Hommage anlässlich der 45. Ausgabe des Deauville American Festival in seiner Gegenwart die Samstag, 7. September, gefolgt von der Vorführung des Films Stark von Jouri Smith.