Anaïs Tondeur

Fotograf der Photo4Food Foundation beim Festival planches contact 2020

Anais Tondeur
Anaïs Tondeur

Gast der Photo4Food Foundation beim Festival planches contact 2020

487 nm oder der chromatische Zustand des Meeres
Sieben Tage lang machte Anaïs Tondeur mittags eine Fotografie des Meeres, die den Punkt fixiert, an dem die Horizontlinie auf den Meridian von Greenwich trifft.
Dabei versuchte sie, durch eine lange Belichtung das Farbfeld des Meeres einzufangen. Dieses jedes Jahr wiederholte Protokoll lädt uns dazu ein, unsere Aufmerksamkeit auf Phytoplankton zu richten, das den Gewässern der Normandie ihre Grüntöne verleiht. Mit der Veränderung ihrer Lebensräume wandern diese Mikroorganismen jedoch nach Norden, wodurch das Wasser blauer und weniger reichhaltig wird. Die Fotografien werden so zu Zeugen des Klimawandels, der sich in der Farbpalette des Meeres widerspiegelt.

Anaïs Tondeur wurde 1985 geboren und lebt und arbeitet in Paris. In einem im ökologischen Denken verankerten Ansatz entwickelt sie eine Bildpraxis, mit der sie unsere ökozidale Verankerung in der Erdgeschichte hinterfragt und nach anderen Bedingungen des In-der-Welt-Seins sucht. Anaïs Tondeur war Artist in Residence bei Chantiers Partagés (Le Centquatre, SGP, 2019), Artlink (Irland, 2019), Musée des Arts et Métiers (2018-17), CNES (2016), Laboratoire de la Culture Durable (Domaine de Chamarande, 2015-16), Muséum national d'histoire naturelle, (COP 21, 2015) und am La Chaire Arts & Sciences (Ecole polytechnique, 2015-13). Als Absolventin der Central Saint Martin (2008) und des Royal College of Arts (2010) in London und Empfängerin der Ehrenerwähnung Cyber Arts, Ars Electronica (2019) hat sie ihre Arbeit in internationalen Institutionen wie dem Centre Pompidou (Paris), Frac Provence-Alpes-Côte d'Azur, Serpentines Galleries (London), Bozar (Brüssel), Biennale Di Venezia, Pavillon Français, (Lieux Infinis), Houston Center of Photography (USA) oder Nam June Paik Art Center (Seoul) vorgestellt und ausgestellt.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Photo4Food-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch den Verkauf von Kunstfotos junger Künstler und durch Spenden der Öffentlichkeit Mahlzeiten für Bedürftige zu finanzieren. Die Künstler haben einige ihrer Werke für die Stiftung gespendet. Um ihnen zu danken und sie zu ermutigen, fördert die Stiftung ihre Arbeit bei einer breiten Gemeinschaft von Kunstliebhabern und Käufern, insbesondere durch die Organisation von Ausstellungen der wichtigsten Werke. www.fondationphoto4food.com

Auktion: 23. Oktober 2020 - Salle des fêtes - 118 ter, Avenue de la République. 

Ausstellung vom 17. Oktober bis zum 3. Januar 2020 - Am Strand von Deauville, gegenüber dem Point de vue. 

Schließen

Kontaktieren Sie uns:
+33 (0)2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Touristeninformationsbüros :

DEAUVILLE TOURISMUS
Résidence de l'Horloge (Residenz der Uhr)
Quai de l'Impératrice Eugénie (Kaiserin Eugenie)
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER TOURISMUS
Platz Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

BLONVILLE-SUR-MER TOURISMUS
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Öffnungszeiten ansehen

VILLERVILLE TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

TOUQUES TOURISMUS
20 Place Lemercier
14800 Touques
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Promenade Louis Delamare
(hinter der Rettungsstation)
14800 Tourgéville
Siehe Öffnungszeiten