Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

DIE FRANCISCANES : DAS IMAGINÄRE BEI ​​DER ARBEIT

Dieses bemerkenswerte Erbe von Deauville wurde seit 1878 von der dort lebenden Ordensgemeinschaft der Franziskanerinnen angelegt und ist heute ein einzigartiger Ort, der ganz der Kultur gewidmet ist. Es vereint ein Museum, ein Auditorium, einen Aufführungssaal, Ausstellungs-, Lese- und Dokumentationsräume, die sich um Themen ranken, die Deauville am Herzen liegen: Pferd, Kino, Unterhaltung, Fotografie, Lebenskunst und Jugend. Mit seiner innovativen Szenografie lädt dieser neue Wohnraum in Deauville den Besucher ein, Schauspieler zu werden und seine „Imagination to work“ zu verwirklichen. Hier keine ausgeschilderte Route, jeder wählt nach seiner Inspiration. Shows, Konzerte, literarische Treffen, Konferenzen, große Ausstellungen, kulturelle Veranstaltungen in Verbindung mit den künstlerischen und redaktionellen Neuigkeiten des Ortes sind das ganze Jahr über geplant. Im Herzen des Gebäudes ist dem figurativen Maler André Hambourg (1909-1999) ein Museum gewidmet. Der Ausstellungshof und die Meistergalerie beherbergen Wechselausstellungen.

Ein innovatives Projekt

Die franziskanische Agenda

André Hamburg Museum

Das Fablab, Labor für digitale Kreation

Museumssammlungen

5 Universen zum Erkunden

Die Franziskaner im Video

Die Medienbibliothek und ihre 70 Dokumente

Ein Ort voller Geschichte

Werden Sie Friendciscaines!

Eine Minute mit: den Webserien zu den Werken der Franziskaner

Abonnieren Sie die franziskanische Kultur