Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

DEAUVILLE STRAHLT UND ZIEHT SCHÖPFER AUS SEINER SCHÖPFUNG AN. SCHREIBER, MUSIKER, FOTOGRAFEN, MODENDESIGNER, CINEASTS, MALER ... SIE ZEICHNEN HIER EINE INSPIRATION, DIE VON MEER, LICHT UND DER ATMOSPHÄRE DER STADT BEEINFLUSST WIRD. Erbschilder wurden auf den von ihnen gekennzeichneten Orten veröffentlicht.

© Stadt Deauville

Gabrielle "Coco" Chanel

11 Allee Lucien Barrière (La Villa Homme Geschäft)

Die Modedesignerin eröffnete 1913 ihre erste Boutique in Deauville. Sie verhängte lässige und elegante Kleidung.

lesen Sie mehr

© Virginie Meigné

Claude Lelouch

Zeigen Claude Lelouch

Sein Film Un homme et une femme, 1966 veröffentlicht, hat fast 50 internationale Auszeichnungen erhalten und Deauville ist zum ewigen Treffpunkt der Romantik geworden.

lesen Sie mehr

© Naïade Plante

Eugène Boudin

Auf dem Steindeich

Der Vorläufer des Impressionismus legte gern seine Staffelei auf den Deich. Er ließ 1884 in Deauville ein Haus bauen (in der Rue Olliffe 8), wo er die letzten 14 Jahre seines Lebens verbrachte.

lesen Sie mehr

© Stadt Deauville

Françoise Sagan

Boulevard Cornuché (Kasino)

Deauville spielte eine besondere Rolle im Leben des Schriftstellers. Am 8. August 1958 setzte sie im Deauville Casino auf 8 und gewann 8 Millionen Franken, womit sie um 8 Uhr morgens das Haus kaufte, das sie in der Nähe von Honfleur gemietet hatte.

lesen Sie mehr

© Claudine Vazeille

André Hamburg

Les Planches (Kabine Nr. 181)

Der Marinemaler des 20. Jahrhunderts entwickelte eine figurative Kunst, die von den Landschaften der Côte Fleurie inspiriert war. 531 seiner Gemälde wurden der Stadt Deauville vermacht.

lesen Sie mehr

© Roger Kahan über Wikimedia Commons

Jean Gabin

Ecke der Straßen Hunebelle und Victor Hugo

Der Schauspieler lebte zwischen 1956 und 1974 in Deauville und drehte dort einige seiner Filme. 1961 erwarb er die Villa La Malmaison, die er in La Grande Villa umbenannte.

lesen Sie mehr

© Naïade Plante

Guillaume Apollinaire

1 rue Désiré le Hoc (Kontinentales Hotel)

Im Juli 1914 für einen Bericht über die Sommerkultursaison in Deauville die Zeitung Comoedia beauftragt Apollinaire, die Artikel zu schreiben, und Rouveyre, Maler und Karikaturist, zur Veranschaulichung.

lesen Sie mehr