Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Toni Salar-Verdú

Musiker

Toni ist seit 2005 Soloklarinette des Concerto Köln und begann sein Musikstudium in seiner Heimatstadt Alicante, um es in Madrid und Salamanca fortzusetzen (höheres Diplom). Schließlich studierte er (Master in Kammermusik und Solistendiplom) am Royal Conservatory in Den Haag (Niederlande).

Er engagiert sich besonders im Bereich der Kammermusik mit Ensembles wie New Hyperion Trio, Mörike Ensemble und dem Bläsersextett Nachtmusique, einem Ensemble, das in ganz Europa und den USA aufgetreten ist und das machte mehrere Aufnahmen für das Plattenlabel Glossa.

Toni tritt regelmäßig als Solist in Deutschland, Frankreich und Polen in allen Konzerten des Repertoires, Mozart, Weber, Kommer und Fasch für Lötlampe auf.

Er arbeitet mit allen wichtigen europäischen Ensembles zusammen: Akademie für Alte Musik Berlin, Freiburger Barockorchester, Orquesta der 18th Jahrhundert, Anima Eterna, Musica Antiqua Köln, Gemahlin der Könige, La Petite Bande, Champs-Elysées-Orchester, Matheus-Ensemble, Concerto Italiano, Das Neue Orchester, Sevilla Barockorchester, Estil-Konzert, De Nederlandse Bach Vereningen, Die Kölner Akademie, Stockholmer Barockorchester, Cataluña Barockorchester, Les Agrémens, Norwegen Barockorchester, Pacific Baroque Orchestra Vancouver.

Mit diesen Ensembles nahm er an zahlreichen Aufnahmen und Konzerten in den renommiertesten Festivals, Konzertsälen und Theatern für Alte Musik teil.

Als Lehrer unterrichtete Toni bei den Internationalen Musiktreffen Martín Códax in Cuenca, am Musikkonservatorium Brasiliens (Brasilien) und bei den internationalen Treffen in Warschau-Wilanowie und Lidzbark Warmiński.

Er arbeitet mit dem spanischen Verband an der Erforschung und Entwicklung der Klarinette (ADEC).