Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Christophe Rosenberg

Gast beim 2018 Books & Music Festival

Musiker, Improvisator, auf Saxophonen, Flöten, WX7 und Percussion, Komponist und Klangmacher, Christophe Rosenberg ist Bildungskoordinator an der Cité de la Musique-Philharmonie de Paris, verantwortlich für neue Technologien und verstärkte Musik, künstlerischer Leiter der CDs, die in die Alben der kleinen Geschichten des Musée de la Musique eingefügt wurden, herausgegeben von Actes Sud Junior, und Toningenieur . Im Bereich "Bildung und Ressourcen" koordiniert er seit 1999 die Aktivitäten des Tonstudios der Cité de la Musique-Philharmonie de Paris, dessen Besonderheit die kollektive Übertragung ist. Insbesondere entwirft er die öffentlich angebotenen Workshops, beteiligt sich an der Gestaltung von Multimediadateien. Christophe Rosenberg, Leiter der Aufnahmen der Sammlung "Traditions chantées", ist auch Trainer für Lehrer, Dumisten, Amateure und Musikprofis. Er arbeitet mit dem Kulturzentrum der Abtei von Noirlac bei der Gestaltung von Bildungsworkshops und als Trainer zusammen. Er nimmt regelmäßig an zahlreichen Projekten teil, die Musik und Poesie verbinden, und als Musiker, Komponist, der akustische Instrumente, Elektronik und elektroakustischen Ansatz verbindet. 2014 komponierte er konkrete Musikstücke für die Präsentation des Programms "La Bande passante" auf RFI. Er spielt in vielen Duo-Gruppen oder mehr von experimenteller Musik bis hin zu Abwechslung, von afrikanischer Musik (Reunion, Westindische Inseln, Kap Verde, Senegal, Kamerun) bis Jazz oder von Rock bis Funk.