Rencontrer un faiseur d'épis de faitage

Cheval, pélican, animal fabuleux, pomme de pin…. en faïence ou en gré, les épis de faitage ornent les toits de nombreux édifices et maisons. Tradition artisanale vieille de plusieurs siècles, ces pièces d’art et d’histoire servaient autrefois à assurer l'étanchéité de la charpente traditionnelle de la toiture en couvrant et protégeant la partie saillante. Au fil du temps, ils sont devenus décoratifs et plus artistiques. Ils se distinguent par la variété de leurs motifs : faune, flore, allégories…

2 Töpfereien stellen sie heute noch her

La Poterie du Mesnil de Bavent, der Einstieg in die Welt der Töpferkunst

In der Poterie du Mesnil in Bavent werden seit 1842 Dachfirstähren hergestellt. Hier wird alles von Hand gefertigt. Nur die Öfen haben sich geändert. Die Malerin und Bildhauerin Martine Kay-Mouat kaufte die Töpferei 1987, in der sie ihre Lehre absolviert hatte, und nahm mit ihrer Tochter Dominique die seit dem Zweiten Weltkrieg eingestellte Herstellung von Dachfirstähren wieder auf. Die Töpferei Mesnil de Bavent ist seitdem eine der wenigen, die Firstähren aus Steingut und Steinzeug in reiner Tradition herstellt.
Treten Sie ein in die Welt der Töpfer... Die Töpferei ist für die Öffentlichkeit zugänglich und das ganze Jahr über werden Führungen, Workshops und Ausstellungen veranstaltet.
 
Ausdauer wird belohnt!
2007 erhielt die Töpferei das Gütesiegel "Unternehmen des lebendigen Kulturerbes" und ihr Know-how wurde 2008 in das Inventar des immateriellen Kulturerbes in Frankreich aufgenommen.
 

Poterie du Mesnil de Bavent

Lieu dit "Le Mesnil"
Route de Caen - Cabourg RD513
14860 BAVENT
Frankreich
02 31 84 82 41

Tony Mauger, der handwerkliche Keramiker und Spezialist für Dachfirstähren

Tony Mauger übt den Beruf des Keramiktöpfers in Touques im Quartier des Arts aus, in dem mehrere Kunsthandwerker angesiedelt sind. Als Praktikant in der Töpferei von Bavent, in der seine Mutter als Keramikerin arbeitete, zeigte er schnell Neigung zu diesem Handwerk und blieb fünf Jahre lang dort. Nach einem kurzen filmischen Intermezzo, in dem er sich um die Vögel von Jacques Perrin bei den Dreharbeiten zu "Peuple migrateur" kümmerte, beschloss er, erneut eine Ausbildung zum Drechsler und anschließend zum Emailleur zu machen. Mit dem Diplom in der Tasche beschloss er, sich auf den Weg zu machen, um sein Können zu verfeinern und die verschiedenen Techniken bei Töpfern in Frankreich vollständig zu beherrschen. 2005 ließ er sich in der Normandie nieder, kaufte 20 Tonnen Formen, von denen die ältesten fast 200 Jahre alt sind, und führt seitdem die Tradition der Sandsteinfirstbäume fort.

Rencontrez aussi les artisans céramistes

Schließen

Kontaktieren Sie uns:
+33(0)2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Touristeninformationsbüros :

DEAUVILLE TOURISMUS
Résidence de l'Horloge (Residenz der Uhr)
Quai de l'Impératrice Eugénie (Kaiserin Eugenie)
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER TOURISMUS
Platz Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

BLONVILLE-SUR-MER TOURISMUS
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Öffnungszeiten ansehen

VILLERVILLE TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

TOUQUES TOURISMUS
20 Place Lemercier
14800 Touques
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Promenade Louis Delamare
(hinter der Rettungsstation)
14800 Tourgéville
Siehe Öffnungszeiten