Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Hermès-Quartett

Omer Bouchez, Elise Liu Violine
Yung-Hsin Chang hoch
Anthony Kondo Cello

Alle Mitglieder des Nationalen Musikkonservatoriums in Lyon trafen sich 2008 mit den Mitgliedern des Hermès-Quartetts und begannen ihre Ausbildung mit den Ravel- und Ysaÿe-Quartetten, dann in Deutschland mit dem Artemis-Quartett.

1er Preis der internationalen Wettbewerbe von Lyon (2009) und Genf (2011), es ist auch 1er Young Concert Artist Award in New York im Jahr 2012. Bei dieser Gelegenheit wird er zu seinem Debüt im Kennedy Center in Washington und in der Carnegie Hall in New York eingeladen, wo er von begeisterten Zuschauern und Kritikern begrüßt wird.

Wir haben es bereits auf den Festivals der Orangerie de Sceaux, des Périgord Noir, des Radio France / Montpellier, des Oster- und August-Musicals in Deauville, von Sâou singt Mozart, des September-Musicals de l'Orne, in der Cité de la Musique und gehört regelmäßig auf France Musique.

Nachdem 2012 eine erste CD mit dem Titel Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven veröffentlicht wurde, nehmen sie 2014 mit auf La Dolce Volta die kompletten Streichquartette von Robert Schumann und „Lettres intimes“ von Leos Janacek für B Records, die beim Osterfest in Deauville öffentlich aufgenommen wurden.

Das Hermès-Quartett hat die Banque Populaire-Natixis-Stiftung gewonnen und ist seit 2013 bei der Singer-Polignac-Stiftung ansässig.