Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Alain Pyre

Spätsaison, der fünfte Roman von Alain Pyre, erzählt die Konfrontation eines Mannes mit einer Vergangenheit, die er alles getan hatte, um zu vergessen. Seine früheren Romane, Schraffur et Der Griff des Pantheons, wurden 2018 und 2016 für den Queen Mathilde-Preis im Salon du livre de Cheux nominiert. Für seine ersten beiden Romane Ein Himmel aus Steinen und Monden et Die Dichte des Vakuumswurden sie gleichzeitig geschrieben; Einer von ihnen erhielt 2012 den Preis der Internationalen Bergbuchmesse in Chamonix.