Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Hühnchen Vallée d'Auge

Vallée d'Auge Chicken ist ein Rezept aus dem XNUMX. Jahrhundert und gehört bereits zu den Klassikern der normannischen Küche. Es kombiniert die Großzügigkeit einer gemeinsamen Mahlzeit mit lokalen Produkten.

 

Für 4 zu 6 Leuten :

  • 1 Freilandhuhn
  • 60g Butter
  • 2 Schalotten
  • 3 Reinette Äpfel
  • 1 Karotte
  • 300g Champignons
  • 1 Strauß Garni
  • 5 cl Calvados
  • 10 cl Hühnerbrühe
  • 20 cl ganze flüssige Sahne aus der Normandie
  • 1 Eigelb
  • Salz und Pfeffer

 

Das Huhn in 4 oder 6 Stücke schneiden und beiseite stellen.

Schalotten in Scheiben schneiden, Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die Hälfte der Butter in einer Auflaufform schmelzen und die Schalotten darin anbraten. Fügen Sie die Hühnchenstücke hinzu. Bräune sie auf der einen Seite und dann auf der anderen.

Dann die gewürfelten Karotten hinzufügen und mischen. Fügen Sie eine Prise Salz hinzu.

Calvados und Flambé einfüllen. Dann die Hühnerbrühe und das Bouquet garni hinzufügen.

Abdecken und bei mittlerer Hitze 40 bis 45 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und vierteln.

Die Pilze putzen und vierteln.

Den Rest der Butter in einem Topf schmelzen und die Äpfel und Pilze anbraten. Abdecken und zehn Minuten köcheln lassen.

Die Pilze und Äpfel in die Auflaufform geben und etwa zehn Minuten weitergaren.

Mischen Sie die Sahne mit dem Eigelb in einer Schüssel und gießen Sie die Mischung in die Auflaufform. Gut mischen, bis eine glatte und glatte Sauce entsteht. Salz und Pfeffer.

Sofort mit einem Bauernmost aus dem Pays d'Auge und in Butter gebräunten Kartoffeln servieren.