Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Christelle Pecout

Gast beim 2017 Books & Music Festival

Christelle Pécout wurde 1976 in Seoul (Südkorea) geboren und in Marseille adoptiert. Sie entdeckte Comics mit Möbius und der Manga mit Akira. Nach ihrem Modedesign-Studium in Marseille und Paris absolvierte sie 1996 die Pariser Schule Chambre Syndicale de la Couture. Sie trat in die Comic-Option ESI (les beaux-arts d'Angoulême) ein und erhielt 1999 ihren DNAP. 1999/2000 versuchte sie das Abenteuer der Internetblase, indem sie einige Websites erstellte Sie kehrte zu Comics zurück. Sie zog dann nach Paris, wo sie derzeit lebt, im XIIIe Arrondissement im Herzen des asiatischen Bezirks. Von 2013 bis 2015 arbeitete sie an ihrem Projekt K-SHOCK, auf K-Pop für Glénat. Gleichzeitig zeichnete sie ein Comic-Biopic von Björk, das auf dem Drehbuch von Guillaume Lebeau basiert und am 12. November 2015 veröffentlicht wurde. Sie reist oft nach Asien, einer Region, die sie aufgrund ihrer Herkunft interessiert, die sie aber auch besonders fasziniert seine Energie und seine populären Kulturen vermischen Modernität und Tradition. Ihre Hauptinspirationen sind Fotografie, Reisen und sie hat ihren Geschmack für Kostüme und Kleidung aus ihrem Studium des Modedesigns beibehalten.