Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Yves Pagès

Gast beim 2018 Books & Music Festival

Yves Pagès wurde 1963 in Paris geboren. Nach einem Literaturstudium und einem Aufenthalt in der Villa Médicis (1996) wechselte er zu Éditions Verticales (1997 von Bernard Wallet gegründet), dessen Co-Direktor er heute zusammen mit Jeanne Guyon ist. Er ist der Autor eines Aufsatzes, Les Fictions du politique bei L.-F. Celine (Seuil, 1994; Tel / Gallimard, 2010), ein Stück, die Parapazzi (Solitaires intempestifs, 1998), ein Buch mit Fotografien, Fotomanien (le Bec en l'air, 2015) und eine Sammlung von Graffiti, Hier haben sie neu gestrichen! - 50 Jahre städtische Aphorismen (Die Entdeckung, 2017).

Seit 1990 hat er ein Dutzend Fiktionen veröffentlicht, darunter Kleine Stillleben bei der Arbeit (Verticals, 2000; Folio, 2007), der Theoretiker, (Verticals, 2001, Wepler-Preis), Porträts spucken (Verticals, 2003; 2013), die sogenannte (Verticales, 2008) und in jüngerer Zeit Ausgaben von L'Olivier Behalte mich in Erinnerung (2014) et immer noch glücklich (2018).