Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Omée Valée d'Auge

Im Gegensatz zu den klassischen Omeletts, die als Hauptgericht serviert werden, ist das Omelett Vallée d'Auge süß, reich an Sahne und mit Äpfeln garniert. Es wird mit Calvados flambiert, bevor es noch heiß serviert wird.

Für 4 Leute :

  • 3 Äpfel
  • 50 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 50 ml Sahne
  • 8 Eier
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 30 ml Calvados von Pays d'Auge

Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in kleine Würfel, wobei Sie darauf achten, das Herz zu entfernen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Äpfel darin anbraten.
Zucker hinzufügen und einige Minuten karamellisieren.

Die Crème Fraîche vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und verquirlen. Fügen Sie den Puderzucker hinzu.

In einer Butterpfanne ¼ des Teigs bei mittlerer Hitze kochen.

Sobald das Omelett gekocht ist, mit ¼ der Äpfel garnieren.

Über die Ränder falten und mit Puderzucker bestreuen.

Gießen Sie ein wenig Calvados auf das Omelett und flambieren Sie. Sofort servieren.
Wiederholen Sie dies für die restlichen drei Omeletts.