Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Muscheln nach normannischer Art

Normannische Muscheln werden traditionell im Sommer auf der Terrasse am Wasser gegessen und gehören zu den Klassikern der regionalen Küche! Die Muscheln werden mit Apfelwein, Sahne und Butter für einen großzügigen Geschmack gekocht.

 

Für 4 Leute :

  • 1.6 kg / 2 Liter wilde Muscheln
  • 2 Schalotten
  • 100 g normannische Butter
  • Ein Zweig frische Petersilie
  • Ein Zweig frischer Thymian
  • Ein Glas roher Apfelwein aus dem Pays d'Auge
  • 20cl Crème Fraîche aus der Normandie
  • Ein Eigelb
  • Poivre

 

Reinigen Sie die Muscheln gut, achten Sie darauf, sie zu sortieren und bereits geöffnete oder abgebrochene Muscheln zu entfernen. Spülen Sie sie mit sauberem Wasser ab.

Die Schalotten in Scheiben schneiden und in einem Stück Butter anbraten. Fügen Sie die Muscheln hinzu und kochen Sie sie 5 Minuten lang bei starker Hitze. Wenn sich die Muscheln öffnen, fügen Sie das Glas Apfelwein und dann den Thymian hinzu. Mischen Sie die Sahne mit dem Ei und geben Sie es in den Topf. Den Rest der Butter einfüllen und mischen.

Abdecken und bei schwacher Hitze einige Minuten köcheln lassen, die Mischung sollte nicht kochen. Wenn alle Muscheln geöffnet sind, die gehackte Petersilie und etwas Pfeffer hinzufügen.

Sofort mit Apfelwein von Pays d'Auge und Pommes Frites servieren.