Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Radu Mihaileanu

Regisseur, Drehbuchautor und Produzent

Mitglied der Jury des 42. American Film Festival

Er wurde 1958 in Bukarest (Rumänien) geboren und war Schauspieler am jiddischen Theater in Bukarest, als er 1980 vor der Diktatur von Ceaucescu floh, um nach Paris zu gehen, wo er zu IDHEC kam. Er arbeitet als Redakteur, Regieassistent und signiert mehrere Kurzfilme. Es gewinnt internationale Anerkennung mit Train de vie. Die Themen, die dem Filmemacher am Herzen liegen, Exil und Identität, stehen im Mittelpunkt dieses und der folgenden Filme. Er gewann 2006 den César für das beste Original-Drehbuch für Leben und sowie eine Golden Globe-Nominierung und zwei Césars für Das Konzert. Die Quelle der Frauen wird im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes 2011 vorgestellt.