Presbyterales Herrenhaus von Villers-sur-Mer

Das Presbyterium von Villers sur mer aus dem Jahr 1750 ist ein sehr schönes Beispiel der normannischen Architektur und insbesondere des Pays d'Auge. Ende des 1904. Jahrhunderts war es zweimal von Zerstörung bedroht, bevor es 1977 in städtisches Eigentum überging. Das zwischen 1979 und XNUMX renovierte Presbyterium nimmt seine ursprüngliche Gestalt wieder an. Dann entdecken wir das ursprüngliche Fachwerk wieder und über der Eingangstür zum Presbyterium die geschnitzten Kreuze von Saint-André, eine Seltenheit im Pays d'Auge. Schließlich bedeckt ein verglaster Querbalken mit kleinen verzierten Hölzern mit einem Halbbogen die Tür, in Harmonie mit den Kreuzen.
Das westlich des Presbyteriums gelegene Gebäude ist ein alter Schafstall aus der zweiten Hälfte des XNUMX. Jahrhunderts, der in den Sümpfen von Villers stand. Dieses Gebäude wurde Stück für Stück aus dem Sumpf an seinen jetzigen Standort verschoben.

Presbyterium der Dorfbewohner (2) G.Warten ©
Fermer

Kontaktieren Sie uns:
+ 33 (0) 2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Tourist-Informationen:

DEAUVILLE-TOURISMUS
Residenz der Uhr
Kaiserin Eugenie Kai
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER-TOURISMUS
Platziere Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

TOURISMUS BLONVILLE-SUR-MER
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

VILLERVILLE-TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

JEDER TOURISMUS
20 Platz Lemercier
14800 Hauben
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Louis Delamare Promenade
(hinter der Erste-Hilfe-Station)
14800 Tourgeville
Siehe Öffnungszeiten