Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

LES STANDORTE DES FESTIVALS

Drei Tage lang treffen Sie sich in der Villa le Cercle (1 Rue le Marois), einem prächtigen Gebäude des Deauville-Erbes. Es ist sowohl ein Ort der Information als auch ein Treffpunkt. Hier befindet sich auch die größte Buchhandlung Frankreichs, die sich der irischen Literatur widmet, mit ihren Verlagen und Lesebereichen.

VILLA LE CERCLE ERÖFFNUNGSZEITEN
Freitag, 3. Mai: 19 Uhr> 23 Uhr
Samstag, 4. Mai: 10 Uhr> 18 Uhr, dann 21 Uhr> Mitternacht für das Konzert.
Sonntag, 5. Mai: 13 Uhr> 19 Uhr

ERÖFFNUNGSZEITEN MICRO-FOLIE DEAUVILLE (Jugendbereich)
10 Uhr> 30 Uhr und 13 Uhr> 30 Uhr

Alle Treffen finden in der Villa le Cercle statt, mit Ausnahme der Verleihung des City of Deauville-Preises und der Lesung des „Separate Ensemble“ von Dermot Bolger von Nathalie Dessay, die im Casino Barrière Deauville Theatre (Boulevard Cornuché) stattfinden wird.

Schließlich findet der Tag des 3. Mai im Deauville International Center (1 Rue Lucien Barrière) statt, an dem fast 5000 Schüler erwartet werden.

Die Villa le Cercle

Das Festival-Hauptquartier

Seit der Ausgabe 2016 ist die Villa le Cercle zum zentralen Punkt des Festivals geworden, von dem aus das Programm ausgeht. Die Villa ist sowohl ein Ort für literarische Begegnungen als auch für Aktivitäten für junges Publikum und der Hauptinformationspunkt des Festivals. Hier lassen sich auch Buchhändler und Verlage in einer warmen und großzügigen Atmosphäre nieder.