> Menü
  • > Die Pferderennbahn von Deauville-La Touques
  • > Die Pferderennbahn von Deauville-Clairefontaine
  • > Der internationale Pferdepol
  • > Arqana
  • > Das Trainingszentrum
X Schließen
Die Pferderennbahn von Deauville-La Touques Auf der Pferderennbahn von Deauville-La Touques finden die meisten Rennen im Jahr statt! Sie verdient ihren Spitznamen "Rennbahn der vier Jahreszeiten" mit ihrem Programm von 42 Renntagen für Plat-Rennen, der Disziplin, in der die ganze Geschwindigkeit der Vollblüter zum Ausdruck kommt. Seine prestigeträchtigen Rennen (Gruppe 1) und sein Trainingszentrum mit 300 Pferden das ganze Jahr über und 600 im Sommer ziehen die Elite der Reiter und eine internationale Kundschaft an. Die Rennbahn war vor 10 Jahren die erste, die eine Bahn aus Fasersand einweihte, wodurch sie auch im Winter Rennen veranstalten kann. In der warmen Jahreszeit wird sie von einer Rasenbahn abgelöst. In Deauville-La Touques finden dann zahlreiche Rennen statt, die ihr ihren Ruf eingebracht haben, darunter die berühmten Preise Rothschild, Maurice de Gheest, Jacques Le Marois, Morny, Jean Romanet... und zum Abschluss der Sommersaison der Große Preis von Deauville.
X Schließen
Die Pferderennbahn von Deauville-Clairefontaine Während die Rennbahn von Deauville-La Touques ein Heiligtum für Flachrennen ist, kann sich die Rennbahn von Clairefontaine damit rühmen, die einzige dreidisziplinäre Rennbahn an der normannischen Küste zu sein, auf der Trab-, Hindernis- und Flachrennen ausschließlich auf Gras stattfinden. Die in den Gemeinden Tourgéville und Bénerville gelegene Rennbahn von Deauville-Clairefontaine mit ihren typisch normannischen Gebäuden gilt als eine der blumenreichsten in Frankreich: "l'hippodrome aux 100 000 fleurs", wie es Léon Zitrone einmal ausdrückte. Sie ist auch ein Ort der Entspannung, an dem man einen Tag mit der Familie verbringen kann: Es werden zahlreiche Aktivitäten für Kinder angeboten und jeder Renntag steht unter einem anderen Motto.
X Schließen
Der internationale Pferdepol Deauville, das im Herzen eines der besten Zuchtgebiete liegt, weihte 2010 den Internationalen Pferdepol ein, eine Einrichtung, die sich ganz der multidisziplinären Förderung des Sportpferdes widmet. Dieses hochwertige, überdachte und ganzjährig nutzbare "Multifunktionszentrum" ist ein Tempel des Pferdesports und steht allen Besuchern offen, sowohl Fachleuten als auch Privatpersonen und Schulen. Es bietet eine unübertroffene Aufnahme- und Organisationskapazität: Pony- und Pferdeclub, Pferdestall der Besitzer, ideale Einrichtungen für Lehrgänge und Pferdetraining, Bereiche für regionale, nationale oder internationale Wettkämpfe, Ausbildungsstätte und natürlich Aufführungen.
X Schließen
Arqana Das Établissement Élie de Brignac ist das führende Auktionshaus für englische Vollblüter in Frankreich, das zweitgrößte in Europa und das viertgrößte weltweit hinter Lexington, Newmarket und Dublin. In Deauville wurden Champions verkauft, die für immer die Geschichte des internationalen Rennsports geprägt haben und unter anderem den legendären Prix de l'Arc de Triomphe gewannen: Hélissio, Subotica und die unvergessliche Urban Sea, Mutter des aktuellen europäischen Spitzenvererbers Galileo und des Cracks Sea The Stars, und viele andere haben den internationalen Ruf von Arqana begründet. Heute finden das ganze Jahr über sieben Auktionen statt: drei Jährlingsauktionen, zwei Auktionen für Trainingspferde und "ready to run"-Pferde sowie zwei Zucht- und gemischte Auktionen. Wissenswertes: Das Amphitheater der Anlage - mit perfekter Akustik - ist auch ein Veranstaltungsort für Konzerte beim Osterfestival und beim Musikalischen August.
X Schließen
Das Trainingszentrum Das Trainingszentrum von Deauville ist eines der wichtigsten Zentren Frankreichs. Das ganze Jahr über werden hier 300 Pferde trainiert, während der Sommersaison und des berühmten Sommermeetings sind es doppelt so viele. Speziell für das Training wurden Boxen gebaut und die Besitzer können auch die Boxen der 1887 erbauten Écuries Tattersall nutzen, die von 1985 bis 1991 restauriert wurden. Für das Training werden verschiedene Bahnen genutzt: Für Flachrennen: 3 Sandbahnen von 2.000 m Länge, davon eine für Traber und zwei für Canter; 1 Rasenbahn von 2.000 m Länge und einer Fläche von 5 Hektar; Für Hindernisse: 1 Canterbahn, die mit beweglichen Hürden ausgestattet ist; 1 Steeplebahn. Dem Zentrum stehen auch die Bahnen zur Verfügung, die sich im Zentrum der Rennbahn von Deauville-La Touques befinden. Die neue Bahn aus Fasersand ermöglicht wetterunabhängiges Training.

Um Ihren Aufenthalt zu begleiten

Alles über Deauville-La Touques

Mehr erfahren

Schließen

Kontaktieren Sie uns:
+33 (0)2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Touristeninformationsbüros :

DEAUVILLE TOURISMUS
Résidence de l'Horloge (Residenz der Uhr)
Quai de l'Impératrice Eugénie (Kaiserin Eugenie)
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER TOURISMUS
Platz Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

BLONVILLE-SUR-MER TOURISMUS
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Öffnungszeiten ansehen

VILLERVILLE TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

TOUQUES TOURISMUS
20 Place Lemercier
14800 Touques
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Promenade Louis Delamare
(hinter der Rettungsstation)
14800 Tourgéville
Siehe Öffnungszeiten