Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

  • <
  • 98 / 125
  • >

Die Pfeiler

Ufergegend
Touques Mündung

14800 DEAUVILLE

Um den Zugang zu seinem Erdungshafen zu erleichtern, baute die Stadt Trouville 1846 (einige Jahre vor der Geburt von Deauville) zwei quadratische Eichenpfeiler, die den Kanal kanalisieren sollten. Die Arbeiten werden teilweise durch ein Abonnement von Seeleuten und Bewohnern von Trouville finanziert.

Um den Eingang zum Kanal zu signalisieren, sind am Ende jedes Stegs zwei Lichter angebracht. Während des Zweiten Weltkriegs bombardiert, wurden die West- und Oststege 1952 bzw. 1963 wieder aufgebaut.

Stege © Béatrice Augier Beatrice Augier