Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

14. Mai> 18. September 2016

DIESER SOMMER FEIERN DIE FRANKREICHISCHEN FRAUEN IMPRESSIONISMUS

Ausstellungen "Jacques-Emile Blanche, Porträtmaler der Belle Epoque" und "Gesichter zum Meer"

Deauville erneuert seine Teilnahme am Normandy Impressionist Festival im Jahr 2016 mit einer Ausstellung, die Jacques-Émile Blanche, dem Porträtmaler der Belle Époque am Point de Vue, gewidmet ist.
Dank einer außergewöhnlichen Leihgabe des Musée des Beaux-Arts in Rouen zeigt die Ausstellung die Verbindungen des Malers zu seinen Zeitgenossen, die der Normandie und insbesondere Deauville treu sind. Die Porträts von André Gide, Raymond Radiguet oder Jean Cocteau erscheinen neben denen von Anna de Noailles, Igor Strawinsky oder den Eltern des Künstlers in der Liste der vorgestellten Werke.

Als Erweiterung können Besucher auf den Planken von Deauville etwa dreißig Porträts aus den franziskanischen Sammlungen entdecken, einem zukünftigen Ort des kulturellen Lebens, der 2019 in Deauville eröffnet werden soll. Dieser zweite Teil mit dem Titel "Faces à la mer" hinterfragt die Natur des Porträts zu einer Zeit, in der die Praxis des "Selfie" weit verbreitet ist.

Führungen und Konferenzen werden den ganzen Sommer über angeboten. Besucher können die Ausstellung auch in der App "The Beach" entdecken und sich von den Stimmen von Experten, Kunsthistorikern und Journalisten leiten lassen, die die ausgestellten Werke kommentieren (kostenlos im Handel erhältlich).