DAS OLYMPISCHE MEERWASSERSCHWIMMBAD

Pour que la piscine reste au premier plan des structures sportives de Deauville en termes d'usage et d'attractivité, des gros travaux sont indispensables, requérant une fermeture temporaire à partir du 11 décembre 2023 pour trois mois. Afin de limiter cette interruption, les trois types de travaux nécessaires à son fonctionnement futur seront menés en parallèle. Plus d'informations ici.

La piscine de Deauville a tout pour elle :  une eau de mer pompée au large de Deauville et chauffée à 27°C toute l'année, un bassin olympique de 50 mètres, un bassin d'apprentissage et une architecture singulière signée Roger Taillibert, architecte d'équipements sportifs de premier plan à travers le monde. Elle ressemble de l'extérieur à un coquillage. A l'intérieur, c'est une immense voûte qui capte la lumière.

Der Pool AußenansichtDer von Roger Taillibert entworfene Pool ©Sandrine Boyer Engel
Innenbecken mit Meerwasser©Sandrine Boyer-Engel
Wassergymnastikkurs ©Sandrine Boyer Engel

SPORTLICH UND OLYMPISCH: WÄHLEN SIE IHREN KURS
Rettungsschwimmer beleben den Ort das ganze Jahr über. Sie erteilen Einzelschwimmunterricht im Olympiabecken oder im Lehrschwimmbecken. Man kann hier auch Wasserbahnen für das Gruppentraining mieten.

SCHWIMMEN LERNEN
Einzelunterricht nach Vereinbarung am Empfang des Schwimmbads
 
SE BOUGER
Aquagym : tous les jours de 12h15 à 13h, avec une séance supplémentaire le vendredi soir de 19h à 19h45.
Aquapalmes : tous les mercredis et samedis de 18h à 18h30.
 
TEMPERATURE
Le grand et le petit bassin sont chauffés à 27°.
Wassergymnastikkurs ©Sandrine Boyer Engel

EINE ARCHITEKTONISCHE MEISTERLEISTUNG

Das bereits 1924 von Charles Adda in der Einrichtung Bains de mer geplante olympische Schwimmbad wurde schließlich erst 1966 auf Initiative von Lucien Barrière realisiert, der seinem Onkel François André in der Leitung des Casinos, des Golfplatzes, des Hotels Royal und des Normandy nachfolgte. Es sollte eines der ersten Projekte des Architekten Roger Taillibert in Frankreich werden. Dieses Programm ist für ihn das erste einer Reihe von Sporteinrichtungen, darunter das Stadion Parc des Princes in Paris (1967-1972) und der Olympiakomplex in Montreal (1972-1976). Dies war auch sein Diplomthema an der Ecole nationale supérieure des Beaux-Arts. Er entschied sich für ein gewagtes Projekt fernab des "Normandie"-Stils, der damals an der Côte Fleurie in Mode war, und setzte ein Verfahren mit dünnen Segeln mit großer Spannweite ein, das Anfang der 1960er Jahre erprobt worden war und auf das er sich spezialisierte. Das Meerwasserschwimmbad wird im Juli 1966 eingeweiht. Nachdem es 1977 aufgrund der hohen Betriebskosten von der Schließung bedroht war, wird es seit 1980 von der Gemeinde verwaltet.

Schließen

Kontaktieren Sie uns:
+33(0)2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Touristeninformationsbüros :

DEAUVILLE TOURISMUS
Résidence de l'Horloge (Residenz der Uhr)
Quai de l'Impératrice Eugénie (Kaiserin Eugenie)
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER TOURISMUS
Platz Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

BLONVILLE-SUR-MER TOURISMUS
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Öffnungszeiten ansehen

VILLERVILLE TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

TOUQUES TOURISMUS
20 Place Lemercier
14800 Touques
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Promenade Louis Delamare
(hinter der Rettungsstation)
14800 Tourgéville
Siehe Öffnungszeiten