Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

DIE STADT DEAUVILLE ERNEUERT IHRE UNTERSTÜTZUNG ERIC DELAMARE

Im Februar 2019 waren der Stadtrat von Deauville und viele Mitglieder des Deauville Yacht Club zusammen mit Eric Delamare bei der Taufe seines neuen Bootes, des Figaro III, anwesend.

© Naïade Plante
© Naïade Plante
© Alexis Courcoux

Sein erstes Jahr im Figaro 2019 absolvierte er 3, insbesondere im Solo Maitre Coq und im La Solitaire URGO Le Figaro, die er auf dem 34. Platz belegte. Die Stadt Deauville unterstützt den jungen Skipper seit 2017. Seit vielen Jahren engagiert sie sich regelmäßig für die Unterstützung junger Talente - insbesondere im Kulturbereich durch das Contact Plank (s) Festival oder das Easter Festival. Die Förderung des Sports und die Erleichterung des Zugangs zur Kultur sind ebenfalls vorrangige Achsen der in diesem Gebiet durchgeführten Bildungspolitik.

Ein verantwortungsbewusstes Engagement für die jungen Deauvillais

Die Stadt Deauville und der Deauville Yacht Club werden jeweils finanzielle Unterstützung leisten. Im Gegenzug nimmt Eric Delamares Engagement verschiedene Formen an:
- Sein Boot trägt die Farben von Deauville.
- In Kontakt mit der Stadt und dem DYC teilt er seine Erfahrungen auf den Websites und sozialen Netzwerken von Deauville.
- Er engagiert sich insbesondere für die Organisation des Austauschs mit den Schulkindern von Deauville: dem jüngsten der Fracasse-Schule, den jungen Absolventen des DYC, aber auch mit den Schülern, die Mitglieder der UNSS voile sind, und den zukünftigen Schülern der Sektion Segelschulsport von Maurois.

© Alexis Courcoux

Eric Delamare

Sein Porträt hier

Ich bleibe eine echte Normandie, die die Farben der Normandie trägt

Le Figaro III: eine neue Generation von Booten

Als Nachfolger des von Marc Lombard entworfenen Figaro Bénéteau II, der seit 2003 in Betrieb ist und in über hundert Einheiten gebaut wurde, wird der neue Figaro Bénéteau 3 2019 in Dienst gestellt, um zu Beginn der verschiedenen Rennen der Figaro-Klasse an den Start zu gehen .
Es ist der erste Monotyp-Einrümpfer mit Serienfolien, der jemals vorgestellt wurde. Es konzentriert sich auf Technologie und Innovation und ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen den besten Experten der Beneteau-Gruppe und dem Architekturbüro Van Peteghem Lauriot-Prévost (VPLP), Architekten der letzten beiden Gewinnerboote der Vendée Globe.
Es wurde von Top Marine, einem Bénéteau-Händler in Deauville, geliefert und von seinem Besitzer Eric Delamare hergestellt.