Geschichte 11: Swingen auf den Golfplätzen

Geschichte 11: Swingen auf den Golfplätzen
Der Golfplatz von Deauville: Das Meer als HorizontFabrice Rambert

Golfspieler bevorzugen inDeauville
wegen seiner vier Golfplätze und der umliegenden Golfplätze.
Es gibt sie in allen Stilrichtungen, mit viel Grün und Blumen,
von den größten Architekten und mit den unterschiedlichsten Inspirationen.
Die meisten Golfplätze sind von den erstaunlichsten Architekten entworfen worden.

Golf Barrière Deauville
______________

 

Der Golfplatz Barrière Deauville, der als einer der schönsten Frankreichs anerkannt ist, bietet das Privileg, auf den Anhöhen von Deauville zu schwingen, mit dem Meer und der Augeron-Landschaft als einzigem Horizont. In einer 70 Hektar großen Umgebung entwarfen die Architekten Tom Simpson und Henry Cotton zwei Golfplätze: den Lucien Barrière (9 Löcher - 3038 m) und den Diane Barrière (18 Löcher - 5968 m). Als echter Championship Golf Course hat der Golf Barrière Deauville zahlreiche Champions wie Gary Player, Tony Jacklin und Peter Fowler beherbergt. Die Académie Golfs Barrière Deauville ergänzt das Golfangebot mit Unterricht und Technologien auf höchstem Niveau, damit Sie Ihr Können in Kursen und Privatstunden erlernen oder perfektionieren können.

Golf Barrière Deauville, einer der schönsten Golfplätze Frankreichs.Fabrice Rambert
Der Golf Barrière Deauville, einer der schönsten Golfplätze Frankreichs © Fabrice Rambert
Golf de Deauville
Saint-Gatien
______________

 

Für einen Swing im Wald geht es zum Golf de Deauville Saint-Gatien und seinem 100 Hektar großen Gelände. Seit 1988 empfängt der Golfplatz Spieler aus aller Welt auf drei optisch abwechslungsreichen Parcours, die sich zwischen Wald und der Seine-Mündung abwechseln. Zunächst "La Vallée" (9 Löcher - 2977 m), der von den Golfern Präzision und ein umfassendes technisches Rüstzeug verlangt, um mit den Höhenunterschieden zurechtzukommen. Auf dem Parcours "La Bergerie" (9 Löcher - 3198 m) spielen die Spieler im Slalom zwischen blühenden Roughs und breiten Tannenbüscheln. Der jüngste der drei Plätze, "La Chapelle" (9 Löcher - 2956 m), ist ein ausgezeichneter Test, bei dem die Spielstrategie überwiegt. Der dem Unterricht gewidmete "Parcours Vert" mit fünf Löchern ist ideal für erwachsene Neulinge und Junioren der NextGen Golf School, der Golfschule von Saint-Gatien.

Golf de Deauville Saint-Gatien, zwischen Meer und WaldGolf de Deauville Saint-Gatien
Golf de Deauville Saint-Gatien, zwischen Meer und Wald © Golf de Deauville Saint-Gatien
Amirauté Golf
______________

 

DerAmirauté Golf ist eine Oase des Friedens und der Natur und gleicht keinem anderenGolfplatz. Sein Architekt, Bill Baker, hat einen wunderschönen Meisterschaftsparcours zwischen Teichen, weitläufigen Greens und Hainen geschaffen; sogar Schwäne und Zugvögel haben hier Zuflucht gefunden. Der "Parcours des Arts" (18 Löcher - 6089 m) ist ein echtes Freiluftmuseum und verdankt seinen Namen den monumentalen zeitgenössischen Skulpturen, die den Platz säumen. Für Abwechslung sorgt der "Parcours des Étangs" (9 Löcher - 1982 m), der sich ideal für Anfänger oder Übungszwecke eignet. Der originellste Platz? Der "Parcours des Étoiles" (9 Löcher - 2155 m), der nachts beleuchtet wird, damit Sie auch bei Sonnenuntergang weiter Golf spielen können.

Der Parcours des Arts, ein wahres Museum unter freiem Himmel.Amirauté Golf
Der Parcours des Arts, ein wahres Freilichtmuseum © Amirauté Golf
Golf Barrière Saint-Julien
______________

 

Mitten im Herzen des Pays d'Auge liegt der Golfplatz Barrière Saint-Julien auf einem 90 Hektar großen Gelände. Die Architekten Alain Pratt und Bill Baker haben zwei Golfplätze im britischen Stil entworfen: "Le Vallon" (18 Löcher - 6035 m), ein Meisterschaftsplatz, auf dem sich zahlreiche Wasserläufe entlang der Fairways und Greens schlängeln, und "Le Bocage" (9 Löcher - 2258 m), der aufgrund seiner landschaftlichen Qualität den richtigen Namen trägt und für weniger geübte Spieler geeignet ist. Stéphanie Dallongeville, die 25 Jahre lang als Profispielerin auf der europäischen Tour spielte, bietet Einzelunterricht und Praktika an, um Ihr Spiel zu verbessern.

Le Vallon, Meisterschaftsplatz im Golf Barrière Saint-JulienDR
Le Vallon, Meisterschaftsplatz im Golf Barrière Saint-Julien © DR

Adressbuch

GOLF BARRIERE DEAUVILLE
Zwei Golfplätze (9 und 18 Löcher), Übungsgelände (20 überdachte und 40 offene Plätze), Materialverleih, Putting Green, Übungsbunker, Approach Green, Pro-Shop, Restaurant und Clubhaus.
Der Mont-Canisy,
14800 SAINT-ARNOULT
Tel.: +33 (0) 2 31 14 24 24 
GOLF DEAUVILLE SAINT-GATIEN
Vier Golfplätze (drei 9-Loch-Plätze und ein 5-Loch-Platz, der dem Unterricht gewidmet ist), Restaurant und Clubhaus.
Chemin de la Mue (Weg der Mue),
14130 SAINT-GATIEN-DES-BOIS
Tel.: +33 (0) 2 31 65 19 99
AMIRAUTÉ GOLF
Drei Golfplätze (zwei 9-Loch-Plätze und ein 18-Loch-Platz), überdachte Driving Range (42 Stationen) und Gras-Driving Range, Pro-Shop, Restaurant, Raum für Empfänge und Clubhaus.
Route de Pont-L'Evêque, RD 278,
14800 TOURGEVILLE
Tel.: +33 (0) 2 31 14 42 00
GOLF BARRIERE SAINT-JULIEN
Zwei Golfplätze (9 und 18 Löcher), Driving Range (10 überdachte und 20 offene Plätze), Materialverleih, Putting Green, Übungsbunker, Approach Green, Pro-Shop, Restaurant und Clubhaus.
Die Ziegelei,
14130 PONT-L'EVEQUE
Tel.: +33 (0) 2 31 64 30 30 

21 Unumgängliche

zu teilen
Schließen

Kontaktieren Sie uns:
+33(0)2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Touristeninformationsbüros :

DEAUVILLE TOURISMUS
Résidence de l'Horloge (Residenz der Uhr)
Quai de l'Impératrice Eugénie (Kaiserin Eugenie)
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER TOURISMUS
Platz Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

BLONVILLE-SUR-MER TOURISMUS
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Öffnungszeiten ansehen

VILLERVILLE TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

TOUQUES TOURISMUS
20 Place Lemercier
14800 Touques
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Promenade Louis Delamare
(hinter der Rettungsstation)
14800 Tourgéville
Siehe Öffnungszeiten