Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Mikhaël Hers

Mitglied der Palmarès-Jury des 47. American Film Festival

Regisseur, Drehbuchautor

"Ich denke, dass wir Kino auch machen können, um gegen den Lauf der Zeit anzukämpfen, um einen Anschein von Ewigkeit zu schaffen, mit allem, was illusorisch sein kann."

Nach seinem Wirtschaftsstudium wechselte Mikhaël Hers zu La Fémis, die er 2004 abschloss. Anschließend führte er bei drei bemerkenswerten mittellangen Filmen Regie: Charell, präsentiert auf der Semaine de la Critique 2006, Primrose Hill, präsentiert auf der Semaine de la Critique 2007, und Montparnasse, präsentiert und ausgezeichnet bei den Directors' Fortnight 2009 und Gewinner des Jean Vigo-Preises. After Memory Lane, präsentiert beim Locarno Festival 2010, This feel of summer, präsentiert beim Rotterdam Festival 2016, und Amanda, präsentiert bei den Filmfestspielen von Venedig 2018 und Gewinnerin des Grand Prix des Tokyo Festival 2018, Les Passagers de la nuit , sein vierter Spielfilm, befindet sich derzeit in der Postproduktion.