Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

  • <
  • 98 / 116
  • >
Von Samstag, 9. Oktober bis Sonntag, 10. Oktober | DEAUVILLE
Die Franziskaner

Flaubert und Malerei

Das Musée des Franciscaines arbeitet mit der Bibliocité und der Historischen Bibliothek der Stadt Paris zusammen, um Gustave Flaubert und seiner Fantasie zu gedenken: seinem künstlerischen und ästhetischen Geschmack, seiner Verbindung zu allen Künsten und insbesondere zur Malerei.

PROGRAMM
Samstag Oktober 9
11 Uhr> 12 Uhr
KONFERENZ DER IMAGINÄREN BEI DER ARBEIT VON FLAUBERT
Der künstlerische und ästhetische Geschmack von Flaubert von Gisèle Séginger

12:30 Uhr> 14:30 Uhr
NORMAN KÖSTLICHER BRUNCH
Verkostung, Widmung und Treffen mit Gisèle Séginger und Emmanuelle Toulet

Dimanche 10 octobre
11h> 12h Konferenz „Malerei in der Normandie zur Zeit Flauberts
Von F. Faizand de Maupéou

14:30 Uhr> 15:30 Uhr
Konferenz "Flaubert und die Schriftsteller des XNUMX. Jahrhunderts: Beziehung zur Malerei"
Von Emmanuelle Toulet und Lynda Frenois

Bibliocité produziert Veranstaltungen, die den Zugang zu allen Kulturen fördern. Es ist seit 35 Jahren Partner der Stadt Paris und dank seiner 74 Bibliotheken das größte öffentliche Lese-Netzwerk in Frankreich.

Die 1871 gegründete Historische Bibliothek der Stadt Paris führt Bücher, Zeitschriften und Manuskripte zur Geschichte von Paris, aber auch Schriftsteller.
Diese von Les Franciscaines / Deauville angebotenen Konferenzen sind Teil einer Reihe von Veranstaltungen zum Jahr 2021 zu Ehren des XNUMX. Geburtstages von Gustave Flaubert.

Die Franziskaner 145b, Republic Avenue