Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Le
Juli 15 2021

Eine neue Zertifizierung des Pôle International du Cheval Longines - Deauville

Der Pôle International du Cheval Longines - Deauville, ein Tempel internationaler Reitsportveranstaltungen und eine Referenzinstitution für die Praxis des Reitsports - vom Anfänger bis zum Olympiasieger - erhält die nationale Klassifizierung der Poles of Excellence für Reitwettbewerbe.

Verleihung der Klassifikation „Exzellenzpolen im Pferdesport“
Serge Lecomte, Präsident der FFE und Philippe Augier, Bürgermeister von Deauville © Marie-Sophie Germain

Anerkennung von Exzellenz

Der Pôle International du Cheval Longines - Deauville, der bereits mit Fédération Française d'Equitation, Ecole Française d'Equitation, Poney Club de France und Ecurie de Compétition ausgezeichnet ist, ist der erste französische Pole, der die brandneue Zertifizierung des Französischer Reiterverband (FFE). Nach vordefinierten Spezifikationen, bestehend aus mehr als 284 Kriterien basierend auf Sportanlagen, das Tierwohl, dieöffentlicher Empfang und Nachhaltige Entwicklung, zielt diese Klassifizierung darauf ab, die Exzellenzzentren im Reitsport zu fördern, um ihnen eine bessere Sichtbarkeit bei den lokalen Gemeinschaften zu bieten. Es kategorisiert die Infrastrukturen in vier Stufen: Premium, Performance (Status des Pôle International du Cheval Longines - Deauville), Optimum und Access.

Es ist während der Dress'in Deauville, dem einzigen in der Normandie organisierten internationalen 3-Sterne-Dressurwettbewerb, dass der Präsident der FFE Serge Lecomte diese Auszeichnung an Philippe Augier, Bürgermeister von Deauville und Präsident des Pôle International du Cheval Longines - Deauville, verlieh.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Viele Champions und Athleten, darunter auch die französischen Teams, kamen hierher, um zu trainieren; es ist eine großartige Möglichkeit, die hochwertigen Einrichtungen des Poles zu erkennen. Unsere Ambitionen jetzt, mit dem unserem Territorium verliehenen Label Terres de Jeux, sind für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele anzuerkennen: Es ist offensichtlich, dass das Reiten an der Spitze der Sportarten steht, für die wir uns bewerben.
Philippe Augier, Bürgermeister von Deauville
Verleihung der Klassifikation „Exzellenzpolen im Pferdesport“
Philippe Augier (links) und Franck Le Mestre (rechts) © Marie-Sophie Germain
Verleihung der Klassifikation „Exzellenzpolen im Pferdesport“
Philippe Augier (links) und Serge Lecomte (rechts) © Marie-Sophie Germain

Eine neue Qualitätsgarantie für die Struktur von Deauville, die sich seit ihrer Einweihung im November 2010 als Schaufenster der multidisziplinären Förderung des Sportpferdes positioniert. Darüber hinaus haben viele professionelle Reiter den Pole als ihren Wohnsitz gewählt ( Robert Breul, Tony Hanquinquant, Bertrand Lebarbier und neuerdings Camila Mazza De Benedicto) oder als Trainingsort vor internationalen Großveranstaltungen, wie demFranzösisches Paralympisches Reitteam Mai letzten Jahres in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio.