Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Thierry Dreyfus

Fotograf 2014 zum Planche (s) Contact Festival eingeladen

© Thierry Dreyfus

Der Ruf von Thierry Dreyfus beruht auf seiner Zusammenarbeit mit der Modewelt, deren Paraden er ab 1983 (Versace, Jill Sander, Calvin Klein, die letzte Show von Yves Saint Laurent im Jahr 2002) oder der Beleuchtung der großen Monumente von Paris, das Grand Palais, Notre-Dame, die Becken des Schlosses von Versailles. Aber Thierry Dreyfus beherrschte und lenkte das Licht für flüchtige Momente und arbeitete lange Zeit als Fotograf, ein geheimer Job, mit einem Ziel, einer Besessenheit, das Licht einzufangen! Fotografieren von Lichtern, die er nicht geschaffen, sondern beobachtet hat und die ihn bewegt haben. Er liebt es, die Essenz des Lichts in der Fotografie einzufangen und zu teilen (was wörtlich "Schreiben von Licht" bedeutet).

In Deauville nahm er die Lichter auf, die des Himmels, aber auch künstliche Lichter. Er betrachtete die Landschaften vom Boden aus. Als Lichtdesigner hatte er einen Freibrief, um die Kapelle der Franziskaner zu animieren und zu beleuchten, eine beispiellose Leistung vor ihrem Bau und ihrer Renovierung!