MICHEL D'ORNANO

Politiker - Bürgermeister

Der aus einer Industriellenfamilie stammende Michel d'Ornano zeichnete sich zunächst als Unternehmer aus, indem er mit seinem Vater und seinem Bruder Jean d'Albret-Orlane eine Firma gründete, bevor er eine Karriere als Lokalpolitiker und später als Politiker auf nationaler Ebene begann. Er wurde 1962 zum Bürgermeister von Deauville gewählt und war von 1967 bis 1991 Abgeordneter des Calvados, dann Generalrat des Calvados (1976-1991), Präsident des Generalrats des Calvados (1979-1991) und des Regionalrats der Basse-Normandie (1983-1986). Nach der Wahl von Valery Giscard d'Estaing zum Präsidenten der Republik im Jahr 1974 wurde er zum Minister ernannt. Er war nacheinander Minister für Industrie und Forschung (1974-1977), Minister für Kultur und Umwelt (1977-1978) und Minister für Umwelt und Lebensbedingungen (1978-1981).

Von 1986 bis 1988 war er außerdem Vorsitzender des Finanzausschusses der Nationalversammlung.

1988 blieb er zwar Abgeordneter und Präsident des Generalrats von Calvados, kehrte aber nach seiner Ernennung zum Vizepräsidenten der Socpresse, einer Holdinggesellschaft der Hersant-Gruppe, in die Wirtschaftswelt zurück. Im März 1991 starb Michel d'Ornano an den Folgen eines Verkehrsunfalls.

Schließen

Kontaktieren Sie uns:
+33 (0)2 31 14 40 00
info@indeauville.fr


Unsere Touristeninformationsbüros :

DEAUVILLE TOURISMUS
Résidence de l'Horloge (Residenz der Uhr)
Quai de l'Impératrice Eugénie (Kaiserin Eugenie)
14800 Deauville
Siehe Öffnungszeiten

VILLERS-SUR-MER TOURISMUS
Platz Jean Mermoz
14640 Villers-sur-Mer
Siehe Öffnungszeiten

BLONVILLE-SUR-MER TOURISMUS
32 bis avenue Michel d'Ornano
14910 Blonville-sur-Mer
Öffnungszeiten ansehen

VILLERVILLE TOURISMUS
40 rue du Général Leclerc
14113 Villerville
Siehe Öffnungszeiten

TOUQUES TOURISMUS
20 Place Lemercier
14800 Touques
Siehe Öffnungszeiten

TOURGÉVILLE TOURISMUS
Promenade Louis Delamare
(hinter der Rettungsstation)
14800 Tourgéville
Siehe Öffnungszeiten