Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Apfelwein und Apfelbrasse

Graue Seebrasse ist ein Fisch, der von Feinschmeckern geschätzt wird. Er kann auf alle Arten gekocht werden: roh, gebraten, en papillotte und geröstet wie in diesem einfachen und leckeren Rezept der Normandie.

Dieses schnell zubereitete Rezept vereint die Aromen unserer Region, einschließlich Apfelwein, und fügt sich perfekt in die Finesse des Fischfleisches ein.

Für 4 Leute :

  • 4 Seebrassenfilets
  • 4 Reinette- oder Jonagold-Äpfel
  • 2 Schalotten
  • 1 kleiner Selleriestiel
  • 50 g Butter
  • 15 cl ganze Sahne der Normandie
  • 30 cl halbtrockener Apfelwein aus dem Pays d'Auge
  • Senf
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Ofen auf 180 ° C vorheizen

Legen Sie die Seebrassenfilets in eine Butterdose.

Leicht mit Senf bestreichen.

Die Schalotten in Scheiben schneiden und über den Fisch verteilen.

Einige Späne Butter (30 g), Pfeffer und 10 Minuten backen.

Fügen Sie den Apfelwein hinzu und backen Sie für weitere 10 Minuten.

Während die Seebrasse kocht, schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in 8.

In einer Pfanne mit den restlichen 20 g Butter zart anbraten.

Die Sahne in die Seebrassen-Sauce geben und gut mischen, um eine homogene Mischung zu erhalten.

Mit Äpfeln servieren und mit frisch gehacktem Schnittlauch bestreuen.