Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Amaury Coeytaux

Musiker

Assoziierter Künstler der Singer-Polignac Foundation

Amaury Coeytaux wurde 1984 geboren und begann im Alter von vier Jahren Klavier zu spielen, dann im Alter von sieben Jahren Geige am Konservatorium von Bordeaux. Mit zwölf Jahren mit einer Goldmedaille in Kammermusik belohnt, erhielt er im folgenden Jahr die Geigenmedaille und einige Monate später am Nationalen Musikkonservatorium in Paris in der Klasse von Jean-Jacques Kantorow.

2003 zog er nach New York, wo er vier Jahre bei Pinchas Zukerman studierte. Während dieser Zeit wird er auch von bedeutenden Musikern wie Zakhar Bron, Bernard Greenhouse und Tibor Varga beraten.

2004 debütierte Amaury Coeytaux im Stern-Auditorium in der Carnegie Hall im Brahms-Konzert. Seit diesem Erfolg wurde er eingeladen, auf den renommiertesten Bühnen aufzutreten: Weill Hall (New York), Kennedy Center (Washington), Ottawa Center (Kanada), Salle Gaveau (Frankreich), sowohl als Rezital als auch als Solist. insbesondere das Capitole-Orchester von Toulouse, das philharmonische Orchester von Kiew und das ORTVE-Orchester von Madrid unter der Leitung von Tugan Sokhiev, Arie Van Beek und Jean-Jacques Kantorow.

Im Jahr 2006 gewann Amaury Coeytaux den 1. Preis sowie fünf Sonderpreise während des berühmten Lipizer-Wettbewerbs in Italien. 2007 wurde er mit dem Eisenberg-Fried-Preis ausgezeichnet - der höchsten Auszeichnung im Wettbewerb um die beste Aufführung eines Konzerts an der Manhattan School of Music in New York. Er ist außerdem Preisträger der Unternehmensstiftung Banque Populaire-Natexis, von ADAMI und des Lavoisier-Programms.

Er arbeitet regelmäßig mit großen Solisten wie Pinchas Zukerman, Joseph Silverstein, François Salque, Joseph Kalichtein, Michael Tree und Nicholas Angelich zusammen.

2012 wurde er unter der Leitung von Myung-Whung Chung zur Solovioline des Philharmonischen Orchesters von Radio-France ernannt.

Amaury Coeytaux spielt eine Guadagnini-Geige aus dem Jahr 1773. Er ist Associate Artist der Singer-Polignac-Stiftung.

Eine CD für Mendelssohn, die 2014 in Deauville für das Label B Records aufgenommen wurde, wurde im Frühjahr 2015 veröffentlicht.