Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Clara Chichin

Fotograf

Die Rückseite der Bäume © Clara Chichin
Die Rückseite der Bäume © Clara Chichin
Unter den Augen © Clara Chichin
Unter den Augen © Clara Chichin

Gast des Young Talent Springboard 2020

Clara Chichin ist Absolventin der Beaux-Arts in Paris und Master in Briefen, Kunst und zeitgenössischem Denken. Sie entwickelt eine fotografische und introspektive Poetik des Alltags oder des Wanderns. Sie setzt die Fragmente in einem Äquivalenzsystem zusammen, komponiert nach und nach ein Ganzes mit Wiederholungen, Echos wie ein Gedicht, ein traumhafter Mäander. Seine Arbeit, die von einer einfühlsamen Begegnung mit dem anderen geprägt und eng mit der Literatur verbunden ist, war Gegenstand mehrerer Gruppenausstellungen, beispielsweise in der CAPC-Villa Pérochon in Niort oder an den Promenades photoiques de Vendôme, unter denen auch Photo Saint –Germain in Paris und in der Abtei von Saint-Georges de Boscherville.
Als Finalistin für den Leica-Preis 2017 wurde ihre Arbeit in Berlin, im Leica Photographic Space in Paris und 2018 auf der Tianshui Photographic Biennale in China ausgestellt. Sie nimmt regelmäßig am Kollektivprojekt Temps Zéro teil und arbeitet häufig mit der Kuratorin zusammen Christine Ollier Ausstellung.

Clara Chichins Projekt in Deauville besteht darin, den Calouste Gulbenkian Park - Domaine des Enclos - zu fotografieren, um ihre fotografische Forschung fortzusetzen, bei der die Erfahrung der Landschaft als Kreuzung, als emotionale Erfahrung erlebt wird. Der Raum umschließt den Garten und der öffentliche Park ermöglicht Kontemplation, Phantasie in einer Träumerei, die der lyrischen und tellurischen Kraft der Natur lauscht.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Exposition du 17 octobre au 3 janvier au Point de Vue - Boulevard de la mer à l'angle de la rue Tristan Bernard.
Ouvertes tous les jours du 17 octobre au 1er novembre puis les vendredis, samedis et dimanches du 2 nov. au 18 déc. 10h30 > 13h, 14h30 > 18h30
Freier Eintritt