Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Sarah CHENAF

Musiker

Sarah Chenaf begann ihr Bratschenstudium am Bordeaux Conservatory und anschließend am Pariser Nationalen Musikkonservatorium, wo sie sie erhielt Meister. Anschließend setzte sie ihre Ausbildung in Wien und Hannover bei Johannes Meissl (Artis-Quartett) und Hatto Beyerle (Alban-Berg-Quartett) fort.

2009 war sie Mitbegründerin des Zaïde-Quartetts, bestehend aus Charlotte Juillard, Leslie Boulin-Raulet und Juliette Salmona. Das Zaïde-Quartett ist Gewinner zahlreicher Wettbewerbe (Bordeaux, Peking, Banff, Heerlen) und tritt an großen Orten wie dem Champs-Elysées-Theater, der Wigmore-Halle in London, dem Musikverein in Wien, der Cité de la Musique und mit auf Musiker wie Jérôme Pernoo, Alexandre Tharaud, Bertrand Chamayou, Edgar Moreau und Jonas Vitaud.

2015/2016 wird das Zaïde-Quartett die größten Veranstaltungsorte in Europa für eine „Rinsing Star“ -Tour finden und eine zweite Doppelscheibe veröffentlichen, die den Quartetten von Joseph Haydns Opus 50 gewidmet ist.

Das Zaïde-Quartett ist in der Singer-Polignac-Stiftung ansässig.