Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

Charles Angrand

Maler

Bei Angrand motiviert die Suche nach einem neuen sozialen Ideal die eines neuen formalen Ideals. Anarchist, Antimilitarist und Antikolonialist engagiert sich Charles Angrand durch seine Zeichnungen, aber auch durch sein ästhetisches Vokabular. Auf der Suche nach einem Bruch mit der stilistischen Tradition des Naturalismus schloss er sich Seurats Postimpressionismus und Divisionismus an. Als Au verger um die Jahrhundertwende malte, befreite sich Angrand von den technischen Zwängen des Divisionismus, um seine Werke mit durchsichtigen Farben zu rocken, die angesichts der fragilen Brillanz des Lichts subtil die Intensität jedes Eindrucks wiederherstellen. Die an Abstraktion grenzende Einfachheit der Behandlung des Themas bewahrt nur das Wesentliche: die unablässige Aufmerksamkeit für die Schwingung der Lebewesen. So verleiht Angrand seiner Malerei einen moralischen Wert, indem er sich der Anziehungskraft des analogen Bildes widersetzt, die nur die Wiederherstellung der Realität wäre.