Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

  • <
  • 226 / 332
  • >

André Hudin Sessel - "Der Regen"

Yves Saint-Laurent Promenade

14910 BENERVILLE-SUR-MER

"Die zu malende Oberfläche hat zwei senkrechte Ebenen", der Regen "schien mir offensichtlich. Die vertikale visuelle Wahrnehmung manifestiert sich in Form von mehr oder weniger geneigten vertikalen Linien und ihre horizontale Manifestation in Form von konzentrischen Kreisen, die sich auf einer überfluteten Oberfläche gegenseitig stören. Nach einer abstrakten Arbeit, die zuvor mit den Rhythmen, den Kontrasten von Farben, Werten und Formen begonnen hatte, wurde die endgültige Realisierung schnell auferlegt. "

Amateurmaler, seit meiner Kindheit male ich und zeichne zu meinem Vergnügen und dem meiner Verwandten, die meinen Geschmack teilen. Meine Produktionen sind im Wesentlichen figurativ, in einer persönlicheren Farbpalette. Ich versuche, eher eine Atmosphäre um meine Charaktere oder meine Architektur als um die Realität zu malen. Ich benutze Ölfarbe oder Pastell und in jüngerer Zeit Acryl. Ich stellte Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre in einigen Salons (Brécey, Avranches, Le Mans, Fougères) mit einigem Erfolg aus. Meine beruflichen (Lehrer-) und familiären Aktivitäten hielten mich ein wenig fern dieses Hobby. Durch den Ruhestand konnte ich mich wieder damit verbinden und ich stelle auf der Ausstellung „Rivière Saint-Sauveur“ aus, meiner Wohnstadt. Ich nehme an den Kursen oder Workshops von Françoise Plékan in Saint-Arnoult und Yves Riguidel am MJC von Trouville-sur-Mer teil. Kürzlich gehe ich auf den weisen Rat von Yves Riguidel mit viel Neugier und Begeisterung an die Zusammenfassung heran.

Siehe auch