Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

  • <
  • 102 / 267
  • >
Dienstag, 17. August | VILLERS-SUR-MER
Panorama Casino Raum

31. Festival der neuen Talente und Gäste - Konzert des Atanassov-Trios

Horaires

18:00

Nützlich

Grundpreis: 12,00 €

Reduzierter Preis: 9,00 € (Student und Arbeitssuchender)

Kindertarif: 6,00 € (5 - 15 Jahre)

Familienpaket: € 30,00 Familien-/Konzertpass (2 Erwachsene + 2 Kinder)

Abonnententarif: € 70,00 7 Konzerte im Abo

Buchung
Empfohlen für Einzelpersonen
Online hier

Buchen Sie online oder bei Villare. Verkauf vor Ort nach Verfügbarkeit.

Perceval Gilles, Violine
Sarah Sultan, Cello
Pierre-Kaloyann Atanassov, Klavier

Die Komplizenschaft, die Perceval Gilles, Sarah Sultan und Pierre-Kaloyann Atanassov seit der Gründung des Trios im Jahr 2007 vereint, wird durch eine gemeinsame Geisteshaltung ermöglicht, die auf gemeinsamen Werten basiert: Integrität und künstlerischer Anspruch, musikalische Neugier, Einfachheit tiefes Gefühl des Teilens. Der künstlerische Anspruch der drei Musiker geht auch an den großen Meistern nicht verloren, die sie während ihrer langjährigen Ausbildung an renommierten europäischen Institutionen (Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris, Universität Wien, European Chamber Music Academy) begleiten. Wie einer von ihnen, Christoph Richter, berichtet, gründet das Atanassov-Trio "seine Interpretationen auf permanenter Recherche, unablässiger Arbeit und sehr klaren persönlichen Vorstellungen von den Werken ihres Repertoires".

Aus dieser Handwerkskunst entsteht ein Spiel, dessen einhellig gelobte Klarheit der Sprache die drei Künstler bei den wichtigsten internationalen Wettbewerben für Klaviertrio weltweit glänzen lässt: Sieger der Frankfurter und Grazer Wettbewerbe, das Atanassov-Trio ist auch Gewinner der Wettbewerbe von Osaka in Japan, Trondheim in Norwegen, „Joseph Haydn“ in Wien oder „Joseph Joachim“ in Weimar (um nur die wichtigsten zu nennen).
Diese Unterscheidungen sind der Auftakt zu einer Karriere, die das Trio nimmt in ganz Europa zu führen, aus dem Musikverein in Wien an die Alten Oper in Frankfurt, über die Wigmore Hall in London, das Ars Musica Festival in Brüssel., Die Philharmonie de Sofia oder , in Frankreich, die Folle Journée, das Festival de Radio-France und Montpellier oder die Philharmonie de Paris.
Die Konzerte des Atanassov Trios werden oft von europäischen Radiosendern mitgeschnitten (France Musique, ORF, HR2, Espace 2, Musiq'3, BNR) Seine erste CD, die Smetana und Dvoák gewidmet ist (Hänssler Classics, 2013) wurde mit a Diapason d'or. Das zweite Album des Trios, "Chic à la française", wurde im November 2019 von Paraty (Debussy, Hersant, Ravel) veröffentlicht.
Was das Repertoire angeht, führt die unstillbare Neugier der drei Musiker sie überall hin, von Haydns Frühwerken bis hin zum heutigen Schaffen. Das Trio nutzt diesen Eklektizismus, um Programme zu komponieren, in denen Werke aus verschiedenen Epochen und unterschiedlichen Inspirationen um das gleiche Thema wiederholt werden.

Panorama Casino Raum Platzieren Sie Leutnant Fernand Fanneau