Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menü

  • <
  • 95 / 259
  • >
Montag, 16. August | VILLERS-SUR-MER
Panorama Casino Raum

31. Festival der neuen Talente und Gäste - Konzert von Edgar Moreau und Pierre-Yves Hodique

Horaires

18:00

Nützlich

Grundpreis: 12,00 €

Reduzierter Preis: 6,00 € (5-15 Jahre)

Reduzierter Preis: 9,00 € (Student und Arbeitssuchender)

Familienpaket: € 30,00 Familien-/Konzertpass (2 Erwachsene + 2 Kinder)

Abonnententarif: € 70,00 7 Konzerte im Abo

Buchung
Empfohlen für Einzelpersonen
Online hier

Buchen Sie online oder bei Villare. Verkauf vor Ort nach Verfügbarkeit.

Das Duo besteht aus Pierre-Yves Hodique am Klavier und Edgar Moreau am Cello.
Gewinner des Subscriber Award für die Ausgabe 2020.

Edgar Moreau:
1994 in Paris geboren, begann Edgar Moreau im Alter von vier Jahren Cello zu spielen. Nachdem er den Lehren von Xavier Gagnepain und Philippe Muller gefolgt war, ging er dann an die Kronberg Academy, wo er bei Frans Herlmerson studierte. Edgar ist bereits bei den renommiertesten Festivals der Welt aufgetreten. Sein großes Interesse an Kammermusik gab ihm die Möglichkeit, mit Martha Argerich, Nicholas Angelkich, Khatia Buniatishvilli, Renaud Capuçon, Frank Braley, Gérard Caussé, Yo-yo Ma, Paul Meyer, David Kadouch, Jean-Frédéric Neuburger, dem Talich, Prazak, Ebène, Modigliani Quartets und ist Mitglied des Renaud Capuçon Quartetts. Edgar gewann 17 mit 2011 den zweiten Preis des CIV Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau unter dem Vorsitz von Valery Gergiev, wo er auch den Young Soloist Prize erhielt, der mit einem ersten Preis und sechs Sonderpreisen bei den Young Concert Artists in New York ausgezeichnet wurde im November 2014. Edgar ist außerdem „Instrumental Revelation 2013“ und „Instrumental Soloist 2015“ der Victoires de la Musique Classique.

Pierre-Yves Hodique:
Pierre-Yves Hodique erhält am Pariser Konservatorium (CNSMDP) die höchsten Auszeichnungen in Klavier, Kammermusik und Gesangsbegleitung in den Klassen von Jean-François Heisser, Claire Désert und Anne Le Bozec und gewann 2011 den Preis für den besten begleitenden Pianisten während beim Internationalen Tschaikowsky-Cello-Wettbewerb in Moskau. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen Edgar Moreau, Aurélien Pascal, Alexandra Conunova, Thomas Lefort, Raphaëlle Moreau, Irène Duval, Adélaïde Ferrière, Nima Sarkechik und der Bariton Samuel Hasselhorn, mit dem er 2013 den Prix de Lied beim Wettbewerb Internationaler Sänger- Klavier Nadia und Lili Boulanger hat er in den größten renommierten Veranstaltungsorten der Welt gespielt. Pierre-Yves ist Preisträger der Banque Populaire Foundation, der Yamaha Music Foundation of Europe, der Meyer Foundation und der Fondation de France. Seit September 2018 unterrichtet er Klavier am CRR de Boulogne-Billancourt. 2014 nahm er für das Label Erato im Duo mit dem Cellisten Edgar Moreau (Diapason d'or Discovery und Classique d'or RTL), für das Label Mirare im Duo mit der Geigerin Irène Duval 2016 und im Duo mit dem Geiger Thomas Lefort 2019 auf.

Jeden Abend wird ein ausführliches Konzertprogramm angeboten. Die Türen öffnen um 17 Uhr. Freie Sitzplätze (Abonnenten haben privilegierte Sitzplätze).

Panorama Casino Raum Platzieren Sie Leutnant Fernand Fanneau