Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Normannischer Sieg beim Prix de l'Arc de Triomphe 2020 in Katar

Am Sonntag, dem 4. Oktober 2020, gewann der italienische Jockey Cristian Demuro und der ausgebildete Vollblut-Sottsass die 99. Ausgabe des Prix de l'Arc de Triomphe in Katar - das prestigeträchtigste Ereignis der Welt des Pferdesports Deauville. Dieser Triumph ist erneut ein Zeichen für die hervorragende Leistung des Rennbahn-Trainingszentrums Deauville-La Touques.

atar_prix_de_triomphe_cristian_demuro_et_sottsass
Cristian Demuro und Sottsass, Gewinner des Prix Arc de Triomphe 2020 © Scoopdyga

Ein 100% normannischer Kurs

Der 4-jährige Sottsass wurde in der Nähe von Lisieux in Haras des Monceaux geboren und aufgewachsen - einem Benchmark-Stall für Jährlingsverkäufe. Er stammt von dem Hengst Siyouni, der in der Normandie mit Seiner Hoheit Aga Khan züchtet. Nur sein Besitzer, Peter Brant, ist Amerikaner. Und es ist bei Trainingszentrum für die Rennbahn Deauville-La Touques dass das Pferd von trainiert wurde Jean-Claude Rouget, von denen es der erste Sieg im Bogen ist. Er sagt :

Je näher das Rennen rückte, desto sicherer war ich. Sotssass hatte eine gute Seilnummer, einen hervorragenden Kurs. Ich sagte Cristian Demuro, er solle warten, weil er letztes Jahr etwas früher am Eingang der geraden Linie ankam und dort zur richtigen Zeit anfing.
inspections_jean-claude_rouget_monceaux
Es war ein schwieriges Jahr für alle und insbesondere für Sottsass. Es ist nie einfach, ein Rennen wie dieses zu gewinnen. "
Jean-Claude Rouget

Ein kontrolliertes Rennen

Während des Rennens stand Sottsass dicht hinter dem Führer Persian King, der großen Hoffnung des Prix Arc de Triomphe. Als er die Straße betrat, musste er nur den persischen König angreifen, um zu gewinnen. Nur 200 Meter vor dem Zielpfosten nutzte der Bewohner von Jean-Claude Rouget den Vorteil gegenüber In Swoop. 2019 wurde Sottsass beim Prix de l'Arc de Triomphe in Katar hinter Waldgeist, Enable und Raabihah Dritter. Für Cristian Demuro wird ein Traum wahr. Er sagt :

"Wenn mir gesagt worden wäre, dass ich den Bogen gewinnen würde! Doch ich hatte das Gefühl, dass es mein Tag war, ich wusste nicht warum! Seit Dienstag, Sottsass ist wach, hatten wir ihn am Morgen gesehen. Ich wollte schnell da zu sein, weil ich das langsame Tempo nicht ertragen wollte. Ich galoppierte hinter den persischen König und wechselte dann Sottsass. Er ist wirklich ein Champion. "

Cristian Demuro und Sottsass
© Scoopdyga
Ankunft von Cristian Demuro
© Scoopdyga

Eintauchen in das beste Rennen der Welt

Begeben Sie sich dank einer Kamera an Bord des Jockeys Stéphane Pasquier und seines Pferdes Gold Trip ins Herz des Prix de l'Arc de Triomphe 2020 in Katar und erleben Sie die Sensationen eines Jockeys über eine Distanz von 2400 Metern!