Französisch Niederländisch Englisch Deutsch Spanisch

Menu

Nikos Aliagas

Fotograf

Gast beim 2020 Contact Boards Festival

Nikos Aliagas wurde am 13. Mai 1969 in Paris geboren. Nach dem Studium der modernen Literatur entwickelte er neben seinem Beruf als Journalist verschiedene Aktivitäten im kulturellen Bereich (Musik, Kino, Fotografie usw.). Seit 2012 stellt er regelmäßig und insbesondere in der Conciergerie in Paris, im Rencontres d'Arles und 2019 im Musée des Beaux-Arts in Bordeaux aus. Autoren mehrerer Bücher, darunter Go See unter den Griechen, veröffentlicht von Jean-Claude Lattès im Jahr 2003, dann Carnet de Route d'un Immigré (veröffentlicht in Griechenland von Electra) im Jahr 2007, veröffentlichte er 2011 ein Buch mit Fotos, die mit seinem aufgenommen wurden Handy, Nikos jetzt (Acanthe-Editionen). Seine letzte Veröffentlichung, L'É test temps, veröffentlicht von La Martinière, wurde 2018 veröffentlicht.

DAS SPIEL IST EIN ANDERES
Der Journalist und Star-Moderator Nikos ALIAGAS setzte in Deauville seine Arbeit an den Menschen des Territoriums fort. Während seiner Aufenthalte drang er wie ein Wirbelwind in Deauville ein, wobei sich seine Begeisterung, seine Neugier und seine fotografische Arbeit anderen zuwandten.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ausstellung vom 17. Oktober bis 3. Januar 2020, Halle des Hôtel Barrière Le Normandy und Platz F. André. 38 rue Jean Mermoz.